Honda XL Forum

Forum voor en door Honda XL rijders
Het is nu vr dec 06, 2019 7:38 am

Alle tijden zijn GMT + 1 uur [ Zomertijd ]




Plaats een nieuw onderwerp Antwoord op onderwerp  [ 168 berichten ]  Ga naar pagina Vorige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Volgende
Auteur Bericht
BerichtGeplaatst: ma apr 03, 2017 6:33 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: wo apr 23, 2014 7:50 pm
Berichten: 660
Ik zou het fijn vinden als we dit forum uitsluitend gebruiken voor datgene waarvoor het bedoeld is: kennis delen en plezier hebben aan onze Honda XL.
Voor trieste verhalen over vermeende wanprestaties van ondernemers die hiermee niets te maken hebben zijn er voldoende andere fora.
De afwezigheid van deze verhalen maakt het Honda XL forum voor mij zo bijzonder (en dat zou ik graag zo houden :wink: )
Grtzzz
DZR

_________________
Maak alles op. Bij twijfel: KOPEN !!
BMW R1200GSA-LC '16
Honda XR400R '99


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: di apr 04, 2017 2:43 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Hoi XL-Lovers

Gute Neuigkeiten!

1.) Meine Kurbelwelle ist beim Instandsetzer am Samstag (1.April 2017, kein Scherz!) tatsächlich angekommen und soll diese Woche noch zerlegt und an mich zurückgeschickt werden.

2.) Ein weiteres Kugellager ist heute eingetroffen, diesmal das Schrägkugellager 5202 für die Getriebeeingangswelle, rechts.
:lol:
Es fehlen noch zwei Lager.
--------------------------------
@DZR:
Ein paar tröstende Worte und etwas Verständnis von dir wären mir lieber als deine Kritik gewesen.
Vielleicht hättest du etwas mehr Mitgefühl, wenn du selbst irgendwann davon betroffen wärst?
Unser Leben mit unseren lieben Motorrädern besteht leider nicht nur aus Friede, Freude, Eierkuchen.
---------------------
Een paar woorden van troost en een beetje begrip zou me hebben de voorkeur als uw kritiek.
Misschien moet je een beetje meer compassie hebben wanneer je uiteindelijk yourself'd beïnvloed?
Helaas, ons leven met onze motorfietsen gaat niet alleen over vrede, vreugde en pannenkoeken. :mrgreen:

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: di apr 04, 2017 4:59 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: wo apr 23, 2014 7:50 pm
Berichten: 660
You've got mail.

_________________
Maak alles op. Bij twijfel: KOPEN !!
BMW R1200GSA-LC '16
Honda XR400R '99


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: ma apr 24, 2017 3:07 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Am 20. April 2017 ist endlich meine defekte Kurbelwelle vom Zerlegen bei einem Instandsetzer zurückgekommen. Sie ist nun in alle ihre Bestandteile zerlegt worden: Linke wie rechte Kurbelwange, Zahnrad für die Ausgleichswelle und der Pleuelsatz, der wiederum auch aus Einzelteilen besteht.
Die Zerlegte Kurbelwelle wird von mir Zuhause überarbeitet und danach zum Zusammenbau und feinwuchten zurück geschickt.
--------------------------
On 20. April 2017 I got back at last my faulty crankshaft from the dismantling from a motor repair. Now it is dismantled in all its components: left as right crank arm, cog for balancer and the connecting rod kit, made of single components as well.
The dismantled crankshaft will be reworked by me at home and sent back for rebuild and fine-balancing afterwards.
-----------------------------------
Vor dem Photographieren habe ich die einzelnen Komponenten gewogen:
Bevor making pictures I weighed all single parts:

Wiegung meiner Zerlegten Original-Kurbelwelle Schwarzer Motor (Weighing of my dismantled original crankshaft black motor):

Gesamtgewicht (total weight): G = 5526g

(Zum Vergleich das Gesamtgewicht einer anderen Zerlegten Original-Kurbelwelle ist G = 5590g. Der Gewichtsunterschied beträgt: x = +64g (+1,2%). So viel zur Genauigkeit bzw. Streuung in der Serienproduktion.)

Gewichte Einzelkomponeneten (weight of single componetents):

1) Linke Kurbelwange (left crank arm): G = 2082g
2) Rechte Kurbelwange (right crank arm): G = 2126g
3) Zahnrad AGW (cog balancer): G = 255g
4) Pleuelsatz (connecting rod kit): G = 1063g

Gewichte Pleuelsatz:
a) Pleuel (connecting rod): G = 477g
b) Lager (bearing): G = 76g
c) Zapfen (crank pin): G = 488g
d) 2 Scheiben (washers): G = 23g

Zerlegte Original-Kurbelwelle Schwarzer Motor:
Bijlage:
Zerlegte Kurbelwelle.jpg
Zerlegte Kurbelwelle.jpg [ 201.44 KiB | 631 keer bekeken ]

.
Zerlegte Original-Kurbelwelle Schwarzer Motor, andere Anordnung:
Bijlage:
Zerlegte Kurbelwelle-2.jpg
Zerlegte Kurbelwelle-2.jpg [ 232.56 KiB | 631 keer bekeken ]

.
Nahaufnahme vom beschädigten Kurbelzapfen:
sehr gut ist der Schaden zu erkennen. Die Walzen des Lagers haben den Zapfen mehrere Zehntel Millimeter eingedrückt!
Bijlage:
Zapfen.jpg
Zapfen.jpg [ 215.48 KiB | 631 keer bekeken ]

.
Nahaufnahme vom beschädigten unteren Pleuelauge:
es sind mehrere einzelne Abdrücke von Walzen zu sehen, und auch zu fühlen. Leider gibt es keine „Fühlfotos“! :lol:

Bijlage:
UnteresPleuelauge.jpg
UnteresPleuelauge.jpg [ 228.52 KiB | 631 keer bekeken ]

.
Meine Nahaufnahmen vom beschädigten oberen Pleuelauge sind leider mißlungen. Sie waren alle unscharf.

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: vr mei 12, 2017 6:36 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Hoi XL-Lovers

Ich habe von beiden Pleuelsätzen, alter, defekter HONDA und neuer WÖSSNER, wichtige Meßwerte aufgenommen und schriftlich hier festgehalten.
Ein jeder Pleuel-Satz (für Pleuel mit Nadellager) besteht aus den Komponenten:

* Pleuel
* Lager (meist Nadel-)
* Kurbelwellen-Zapfen
* Zwei dünne Metallscheiben

Von diesen vier Komponenten habe ich für zwei Pleuelsätze, 1) dem Alten Defekten von HONDAund 2) dem NEUEN von WÖSSNER, die m.M.n. wichtigsten Meßwerte ermittelt, wie ihre Gewichte, äußere Abmaße, Materialien, Anzahl, ect.

1) Alter defekter HONDA-Pleuel-Satz :

Fotos von der zerlegten Kurbelwelle: Der alte, defekte, originale Pleuelsatz von meiner Honda plus linker wie rechter Kurbelwange und dem Zahnrad für die AGW.
Afbeelding
.
Afbeelding
.

Gesamtgewicht und Gewichte der einzelnen Komponeneten:
Mit einer Waage von der POST ermittelt, dh. mit einer Genauigkeit von 1g.

Gesamtgewicht Pleuelsatz: GG = 1063g

Pleuel : G = 477g
Lager : G = 76g
Kurbelwellen-Zapfen : G = 488g
Zwei dünne Metallscheiben : G = 23g

a) Maße HONDA-Zapfen:
Das Foto zeigt den alten beschädigten Kurbelwellenzapfen. Deutlich ist der beschädigte Bereich durch auf der Mitte zu erkennen, verursachte durch die „Nadeln“ des Lagers.
Afbeelding
.
Bezeichnungen: a = außen, D = Defekter Bereich des Schadens

Der Bolzen ist aus gehärtetem Stahl und hat die Form eines Zylinders mit dem Durchmesser Ø (µm-Bügel gemessen) und der Länge L (Meßschieber gemessen). Außerdem enthält er zwei Bohrungen für die Ölversorgung des Pleuels. Leider nicht auf dem Bild zu sehen. Auch die Maße des Schadens am Zapfen durch das Nadellager habe ich ermittelt (fett-kursiv!).

Gewicht: G = 488g
Länge: L = 65mm
Durchmesser-außen: Øa = 38,15mm
Durchmesser-am Schaden: ØD = 38,02mm
=> Δ = 38,15 - 38,02 = 0,13mm

Durchmesser der beiden Ölbohrungen:
Einlaß: ØE = 4,1mm
Lager: ØL = 3,6mm

Breite des Schadens: d ~ 17,5 bis 18mm
Länge des Schadens: D ~ 60mm

Bemerkung: ohne die mögliche Verformung der Lagernadeln ermittelt zu haben beträgt das Spiel des Pleuel auf dem Zapfen schon Δ = 0,13mm !


b) Maße HONDA-Lager:
Bezeichnungen: a = außen, D = Defekter Bereich des Schadens, b = Breite

Øi x Øa x b = ...x…x 22,5mm
Gewicht: G = 76g

Das Lager besteht aus einem Stahl-Käfig, in dem 18 Zylinder mit dem Durchmesser Ø (µm-Bügel gemessen) und der Länge L (Meßschieber gemessen) von einem Kunststoff gehalten werden.

ØZ = 5,0mm
L = 18,0mm

c) Beide HONDA-Scheiben:

Maße: Øi x Øa x b = 39x57x1,0mm
Material: Kupfer? oder Bronze?

d) Altes, defektes HONDA-Pleuel:

Bezeichnung (Prägung): MG2 **1.

Innenmaße der Augen (µm-Bügel):

Oberes Auge: Øoi = 24,05mm*
Unteres Auge: Øui = 47,99mm

(*gemessen am 15. Sep. 2016, LIMIT = 24,10mm)

Bemerkung: der Schaden war zwar mit bloßem Auge zu sehen und mit dem Finger zu fühlen, doch trotz aller Mühe von mir nicht mit dem µm-Bügel zu messen!


Augenmaße außen am Pleuel (Meßschieber):

Oberes Auge: Øoa = 34,4mm
Unteres Auge: Øui = 63,4mm
Abstand zwischen oberen und unteres Auge: D = 98,0mm

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: vr mei 12, 2017 6:44 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
2) NEUER Wössner-Pleuel-Satz :
Fotos von zwei Wössner-Pleuel-Sätze P4028 für meinen Motorneuaufbau.
Afbeelding
.
Afbeelding
.

Gesamtgewicht und Gewichte der einzelnen Komponenten:
Mit einer Waage von der POST ermittelt, dh. mit einer Genauigkeit von 1g.
Gesamtgewicht: GG = 978g

Pleuel : G = 390g
Lager : G = 76g
Kurbelwellen-Zapfen : G = 488g
Zwei dünne Metallscheiben : G = 25g


a) Maße Wössner-Zapfen :
Der Bolzen ist aus gehärtetem Stahl und hat die Form eines Zylinders mit dem Durchmesser Ø (µm-Bügel gemessen) und der Länge L (Meßschieber gemessen). Außerdem enthält er zwei Bohrungen für die Ölversorgung des Pleuels. Nur eine auf dem Bild zu sehen.

Gewicht: G = 488g
Länge: L = 65mm
Durchmesser-außen: Øa = 38,16mm

Durchmesser der beiden Ölbohrungen:
Einlaß: ØE = 4,0mm
Lager: ØL = 3,3mm

b) Maße Wössner -Lager:
Bezeichnungen: a = außen, D = Defekter Bereich des Schadens, b = Breite

Øi x Øa x b = ...x…x 22,7mm
Gewicht: G = 76g

Das Lager besteht aus einem Stahl-Käfig, in dem 18 Zylinder mit dem Durchmesser Ø (µm-Bügel gemessen) und der Länge L (Meßschieber gemessen). 18 Zylinder mit

ØZ = 5,00mm
L = 18,7mm

c) Beide Wössner - Scheiben:

Maße: Øi x Øa x b = 39x57x1,0mm
Material: Aluminium?

d) Neues Wössner-Pleuel:

Bezeichnung (Prägung ) vorn: WÖSSNER.
Bezeichnung (Prägung ) hinten: P4028

Innenmaße der Augen (µm-Bügel):
Oberes Auge: Øoi = 24,04mm
Unteres Auge: Øui = 47,99mm

Augenmaße außen am Pleuel (Meßschieber):
Oberes Auge: Øoa = 32,5mm
Unteres Auge: Øui = 61,1mm
Abstand zwischen oberen und unteres Auge: D = 98,0mm

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: vr mei 19, 2017 3:25 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Skizze zur Erklärung vom Pleuelabstand D:
Bijlage:
Pleuelabstand D-JPG-750PXL.jpg
Pleuelabstand D-JPG-750PXL.jpg [ 70.13 KiB | 563 keer bekeken ]

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: ma aug 21, 2017 3:20 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Bericht Vermessung Pleuelsatz

Hoi XL-Lovers!

Im Zuge meiner Motorreparatur bzw Neuaufbau meines XL600R-Motors habe ich sowohl den alten, defekten Original-Kolbensatz als auch den neuen Kolbensatz von Wössner vermessen. Meßergebnisse und Fotos habe ich in 1 kleinen Bericht zusammengefasst. Wer Interesse an diesen Bericht hat, kann sich gerne bei mir melden. Ich sende ihn dann im PDF-Format zu.
Nachteil: es gibt den Bericht - vorerst - nur in Deutsch.

(Wenn sich einer von euch die Mühe machen möchte, den Bericht von D->NL zu übersetzen, hat er einiges zu tun. Er kann sich aber gerne bei mir melden.)

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: di sep 05, 2017 12:19 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Mein Bericht über die Vermessung der beiden Pleuel:
Mijn rapport over de meting van de twee verbindingsstaafjes(?):
http://www.xl600.de/cms/faq/14/1/messdaten-pleuel-pd03-von-original-honda-und-woessner/#165

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: ma sep 18, 2017 2:44 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Update:

wieder ein wichtiger Schritt!
opnieuw een belangrijke stap!

Heute habe ich mein Paket mit der Kurbelwelle zum Zusammenbau weggeschickt.
Vandaag stuurde ik mijn pakket met de krukas naar de montage.

Ich freue mich schon auf Rückkehr meiner neuen Kurbelwelle mit dem Wössner Pleuelsatz P4028.
Ik kijk nu alvast uit om mijn nieuwe krukas te retourneren met de Wössner verbindingsstang P4028.

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: di sep 26, 2017 12:17 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Hoi XL-Lovers

Ich habe einen weiteren Schaden an meinem Motor entdeckt!

Am 20.Dez. 2015 hatte ich damals beim Zerlegen des defekten Motors festgestellt, daß meine Kupplung auf ihrer Rückseite einen starken Abrieb von Aluminium aufweist, hier zu sehen:
Afbeelding
.
Das kam mir sehr komisch vor! Nun habe ich den Grund gefunden, indem ich die beschädigte Kupplung mit der Rückseite einer anderen originalen Kupplung verglichen habe:
Bijlage:
Kupplg-Rueckseite.jpg
Kupplg-Rueckseite.jpg [ 237.45 KiB | 449 keer bekeken ]

Mein neues Foto zeigt, daß an der besagten Stelle eine dünne Stahlscheibe fehlt! Man kann weiter erkennen, daß sich diese dünne Stahlscheibe genau zwischen dem Zahnradeinsatz aus Stahl und dem Aluminiumkörper des Korbes befindet. Der Zahnradeinsatz aus Stahl, der genau in den Aluminiumkörper des Korbes paßt, in gegen ein Herausrutschen von innen mit einem dünnen, flachen Federring gesichert. Auch der fehlt. Beide Teile fehlen an meiner Kupplung!

Frage:
Wie kann das sein? Wo sind die Teile hin? Wurden sie nicht eingebaut, und falls ja, von wem?
Ich habe beim Zerlegen des Motors keine ähnlich aussehende Kleinteile gefunden. Also wo sind die beiden Teile hin? Eine weitere Schlamperei von den Mechanikern bei HONDA während der Garantiezeit und deren Reparaturversuche???
Ich hatte den Korb nie runter genommen!

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: vr okt 20, 2017 4:32 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Hoera! Mijn (nieuwe) krukas is klaar! :lol:
Het zou in de komende dagen per pakketpost moeten komen.
De kosten zijn enorm. :shock:

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: wo okt 25, 2017 2:42 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
de eerste foto's van mijn nieuwe krukas met Wössner Drijfstangen:
Bijlage:
NeueKW-1-256kb.jpg
NeueKW-1-256kb.jpg [ 184.15 KiB | 408 keer bekeken ]

.
Bijlage:
NeueKW-2-256kb.jpg
NeueKW-2-256kb.jpg [ 178.44 KiB | 408 keer bekeken ]

.
Bijlage:
NeueKW-3-256kb.jpg
NeueKW-3-256kb.jpg [ 172.74 KiB | 408 keer bekeken ]

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: ma okt 30, 2017 4:30 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Reparatur Riß im Motoblock, Teil 1

Am Fr., 27. Okt. 2017, habe ich endlich den Riß im linken Motorgehäuse fachmännisch repariert. Zur Erinnerung: Der Riß im linken Block war durch das Bruchstück vom Getriebezahnrad C4 verursacht worden.
So sah die Einschlagsstelle von innen aus:
Bijlage:
Riss-innen-256kb.jpg
Riss-innen-256kb.jpg [ 243.47 KiB | 393 keer bekeken ]

.
So sah der Riß von außen aus: er scheint eine Länge von rund 6mm zu haben. Tatsächlich ist er lediglich 1 bis 2mm groß, also sehr klein!
Bijlage:
Riss-aussen-256kb.jpg
Riss-aussen-256kb.jpg [ 194.19 KiB | 393 keer bekeken ]

.
Mein Plan war den Riß auszubohren, damit er im späteren Betrieb nicht weiter wandern kann und dann mit einer Schraube zu verschließen und zusätzlich LOCTITE (mittelfest) zu verkleben. Das gibt doppelte Sicherheit!
Die M6x18-Schraube ist extra aus Aluminium, dem gleichen Material wie das Gehäuse! Sie hat einen zylindrischen Imbuskopf (DIN 912).

LOCTITE (mittelfest) und die M6x18-Imbusschraube aus Aluminium:
Bijlage:
LOCTITE-M6-Aluschraube.jpg
LOCTITE-M6-Aluschraube.jpg [ 201.43 KiB | 393 keer bekeken ]

.
Damit der zylindrische Kopf von innen perfekt paßt wurde der Sitz von innen vor dem Einschrauben mit einem 9mm Flachsenker bearbeitet! Vor dem Einschrauben der M6-Imbusschraube wurde natürlich auch entfettet!

So sieht dann die eingesetzte M6-Schraube von innen so aus, die blaue Farbe deutet auf das LOCTITE hin:
Bijlage:
Schraube-innen.jpg
Schraube-innen.jpg [ 221.53 KiB | 393 keer bekeken ]

.
Auf der Außenseite ragt natürlich frech das Schraubenende heraus:
Bijlage:
Schraube-aussen.jpg
Schraube-aussen.jpg [ 199.42 KiB | 393 keer bekeken ]

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
BerichtGeplaatst: ma okt 30, 2017 4:37 pm 
Offline
XL Gebruiker
Avatar gebruiker

Geregistreerd: do jan 04, 2007 4:16 pm
Berichten: 1293
Woonplaats: Düsseldorf, Germany
Reparatur Riß im Motoblock, Teil 2

Die äußere Kontur des Gehäuses muß wieder hergestellt werden. Klar! Diese Arbeit erledigt mein PROXXON mit Trennscheibe, Fräser, Stein- und Fächerschleifer.

Das Endresultat außen sieht dann so aus:
Bijlage:
Resultat-aussen-1.jpg
Resultat-aussen-1.jpg [ 196.99 KiB | 393 keer bekeken ]

.
Es ist fast nix mehr zu sehen:
Bijlage:
Resultat-aussen-2.jpg
Resultat-aussen-2.jpg [ 197.44 KiB | 393 keer bekeken ]

.
Nur noch etwas Farbe drauf!

Auch innen wurde der Kopf der Schraube bearbeitet. Leider konnte ich die Schraube nicht so belassen, der Kopf steht sonst dem Balancer im Weg und muß deshalb beigearbeitet werden!

Das Endresultat innen sieht dann so aus:
Bijlage:
Resultat-innen.jpg
Resultat-innen.jpg [ 237.12 KiB | 393 keer bekeken ]


Ich habe (zusammen mit der neuen Kruka) eine weiteren Schritt beim Motorenaufbau vorwärts getan!

_________________
Groetjes Gabriel, Mr. XL 2005 en zijn XL600R
Current mileage: 227.000 km/141000 mls
17. April 2015 Erster Motorschaden in Smilde, NL
28. April 2019: 36 jaar eerste bezitter van zijn XL600R


Omhoog
 Profiel  
Antwoord met een citaat  
Geef de vorige berichten weer:  Sorteer op  
Plaats een nieuw onderwerp Antwoord op onderwerp  [ 168 berichten ]  Ga naar pagina Vorige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Volgende

Alle tijden zijn GMT + 1 uur [ Zomertijd ]


Wie is er online

Gebruikers op dit forum: Geen geregistreerde gebruikers. en 1 gast


Je mag geen nieuwe onderwerpen in dit forum plaatsen
Je mag niet antwoorden op een onderwerp in dit forum
Je mag je berichten in dit forum niet wijzigen
Je mag je berichten niet uit dit forum verwijderen
Je mag geen bijlagen toevoegen in dit forum

Zoek naar:
Ga naar:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
phpBB.nl Vertaling